Ankunft
Abfahrt
Zimmer

The Art of Living

DEM RAUSCH DES ALLTAGS ENTFLIEHEN UND ZURÜCK ZUM ERLEBEN IN VOLLEN ZÜGEN

DIE GESCHICHTE VON SCHLOSS LIESER

Die Geschichte von Schloss Lieser begann um 1884, als das Schloss vom erfolgreichen Unternehmer Eduard Puricelli unter der Architektur von Heinrich Theodor Schmidt erbaut wurde. Schon bald nach dem Einzug begann Herr Puricelli auf den umliegenden Hügeln mit der Bewirtschaftung von Weinbergen zur Weinproduktion. Das Schloss wurde leicht erhöht, um zu verhindern, dass das Erdgeschoss, in dem die Abfüllung stattfand, beim Überlaufen des Flusses überschwemmt wurde.

Maria Puricelli war die alleinige Erbin des Besitzes der Familie, als ihr Vater starb. Sie heiratete den wohlhabenden preußischen Politiker Clemens Freiherr von Schorlemer-Lieser, der dem Kabinett Kaiser Wilhelms II. angehörte – auch bekannt als der letzte deutsche Kaiser und König von Preußen. Um die Jahrhundertwende zogen Maria und Clemens in die Villa ein und renovierten sie zu dem schönen Schloss, das sie heute ist. Obwohl der ursprüngliche Architekt den Stil der Neorenaissance gewählt hatte und sich dabei an den italienischen Palladianervillen des 16. und 17. Jahrhunderts orientierte, wurden neue Ergänzungen im Jugendstil vorgenommen.

chruch
cake
cake

DAS HOLLÄNDISCHE KÖNIGSHAUS

Schloss Lieser ist mit wichtigen Epochen der deutschen und niederländischen Geschichte verbunden. Das Schloss empfing durch seine Türen Mitglieder des niederländischen Königshauses, weil sie mit Freiherr von Schorlemer-Lieser verwandt waren.

Prinzessin Juliana, die später Königin der Niederlande wurde (sie regierte von 1948 bis 1980), spielte als Kind in den Gärten des Schlosses. Ihr Neffe Baron van Amstenrade wurde in Schloss Lieser geboren.

church
cake
color dots
cake

EIN GEBÄUDE VOLLER GESCHICHTE

Schloss Lieser wurde in den Jahren nach dem Einzug von Maria und Clemens auch zu einem politischen Zentrum. Regelmäßig trafen sich Politiker auf dem Schloss, um über die Zukunft Deutschlands zu diskutieren (und das tun sie manchmal immer noch). Dies alles gipfelte darin, dass Freiherr von Schorlemer-Lieser Kaiser Wilhelm II. nach dem Ersten Weltkrieg mit Hilfe seiner familiären Verbindungen half, in die Niederlande zu fliegen. Kaiser Wilhelm II. ging für den Rest seines Lebens ins Exil in die Niederlande.

EIN GEBÄUDE MIT ZUKUNFT

Im Jahr 2007 wurde das Anwesen vom heutigen Eigentümer, Herrn P. Killaars, erworben, der ein umfangreiches Renovierungs- und Erweiterungsprogramm (2007-2019) in Angriff nahm und das Schloss in eine Luxusresidenz verwandelte. Bis heute ist Schloss Lieser eines der wichtigsten Gebäude in der Region und belegt den zweiten Platz des Bundeslandes Rheinland-Pfalz (Burg Eltz nimmt den ersten Platz ein).